6. SAUBERES WASSER UND SANITÄREINRICHTUNGEN - Ziele brauchen Taten

6. SAUBERES WASSER UND SANITÄREINRICHTUNGEN

Fließend sauberes Wasser ist für mehr als ein Viertel der Menschen auf der Welt keine Selbstverständlichkeit. Über die Hälfte hat keinen Zugang zu angemessenen Sanitäreinrichtungen. Sauberes Wasser soll für alle Menschen bezahlbar und erreichbar, Bäder und Waschräume in gutem hygienischem Zustand nutzbar sein. Auch in Deutschland müssen dafür Schadstoffe im Wasser verringert werden.

TATEN ZU DIESEM ZIEL IN UNSEREN BUNDESLÄNDERN

NORDRHEIN-WESTFALEN

Bildungsangebote zu Wasser

Wasserschule Köln
Die Wasserschule Köln möchte Kinder und Erwachsene durch außerschulische Bildung für die Bedeutung der lebenswichtigen Ressource Wasser begeistern. Bildungs- und Informationsangebote sensibilisieren für den Umgang mit Wasser und informieren über den Wasserkreislauf.

Dr. Elke Schlepütz, Geschäftsführerin
Wasserforum Köln e.V.
elke.schlepuetz@wasserforum-köln.de
0221/221-22407, 0163 5385 248
www.wasserforum-koeln.de

Veronika Dunkel, Leitung Wasserschule Köln
dunkel@wasserschule-koeln.de
0221 6780-129, 0163 5385 381
www.wasserforum-koeln.de

RHEINLAND-PFALZ

Saubere Flüsse
Clean River Project e.V.
Das Clean River Project e.V. ist ein gemeinnütziges Umwelt-, Kunst- und Bildungsprojekt, das sich für saubere Flüsse und Meere einsetzt und die Plastikmüllverschmutzung durch aktives Aufräumen der Gewässer und Aufklärung senken möchte. Durch kreative Inszenierungen des gesammelten Plastikmüllswird die öffentliche Aufmerksamkeit erregt und das allgemeine Bewusstsein für die Problematik gefördert. Darüber hinaus halten sie Vorträge, organisieren Schulprojekte und veranstalten CleanUp Events.

info@cleanriverproject.de
02652 9377655
www.cleanriverproject.de

 

Effiziente Wassernutzung

Wassereinsparung & Regenwassernutzung am UCB
Der Umwelt-Campus Birkenfeld verfügt über ein Regenwasserauffang- und Speichersystem wodurch jährlich 800-1000m3 Trinkwasser eingespart werden. Der Großteil dient der Toilettenspülung, das restliche Regenwasser wird dem Wasserkreislauf zurückgeführt und dient der Bewässerung der Außenanlagen. Zudem sind 30% aller campusinternen Urinale wasserlos.

Hochschule Trier, Umwelt-Campus Birkenfeld
Prof. Dr. Henrik te Heesen
h.teheesen@umwelt-campus.de
www.umwelt-campus.de/hteheesen

 

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner