Materialien: Leitfaden zur Nutzung | Ziele brauchen Taten

Ihr wollt Menschen für Nachhaltigkeit im Sport begeistern? Dazu könnt ihr etliche unserer Materialien verwenden. Was zum Bestellen und zum Download parat steht erfahrt ihr hier. Zudem geben wir praktische Tipps, in welchem Kontext die Materialien eingesetzt werden können.

Kurzclips: 17 Gesichter der NachhaltigkeitRegina Halmich

Bekannte Sportler*innen leihen je einem der 17 SDGs ihre Stimme. In den kurzen Clips informieren u. a. Regina Halmich, Neven Subotic, Britta Steffen oder Frank Busemann über die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (SDGs) und inspirieren zum Handeln. Die Clips stehen auf YouTube, für Download o. ä. siehe Nutzungsrechte ganz unten.

Wie nutzen? Homepage – Social Media – Newsletter – Konferenzen – Workshops – Icebreaker

Broschüre: Die 17 globalen NachhaltigkeitszieleimSport

Wissenswertes zu den 17 SDGs und ihre Bezüge zum Sport werden in dieser Broschüre gebündelt. Neben den 17 Gesichtern finden sich wichtige Infos und Hintergründe zu jedem Ziel sowie Handlungsmöglichkeiten für die konkrete Umsetzung im Sportkontext. So gelingt ein Überblick, wie jede*r im Sport an der Transformation mitwirken kann. Kostenlose Bestellung per Kontaktformular, oder hier als Download.

Wie nutzen? Inspiration – Auslage (z.B. auf Veranstaltungen, im Vereinsheim usw.) – Versand an Vereinsmitglieder – Homepage – Newsletter – Social Media

Poster: 17 Gesichter der NachhaltigkeitMaterialien: Poster

Die 17 Gesichter der Nachhaltigkeit gibt es auch als Poster. Diese können z. B. in Büros oder Vereinsheimen motivieren. 17 verschiedene Poster bieten eine prägnante Ansprache zum jeweiligen Nachhaltigkeitsziel und ihrem Bezug im Sport. Die Poster sollen Interesse wecken, sich tiefergehend über die SDGs zu informieren. Kostenlose Bestellung per Kontaktformular, oder hier als Download.

Wie nutzen? Aushang in Vereinsheimen, Büros etc. – Veranstaltungen – Giveaways

Interviews mit Arnd Zeigler: Leidenschaft trifft Haltung

Der bekannte Sportjournalist und Stadionsprecher Arnd Zeigler spricht in unserer Interviewreihe „Leidenschaft trifft Haltung“ mit Akteur*innen aus der Welt des Sports zum Thema Nachhaltigkeit – mit dabei sind u.a. Dr. Jan Lehmann, Sylvia Schenk, Andreas Rettig, Dr. Petra Tzschoppe und Alhassane Baldé. Die Clips stehen auf YouTube.

Wie nutzen? Homepage – Newsletter – Social Media

Video: Nachhaltigkeitsstrategien erklärt

NachhaltigkeitsstrategienUm Nachhaltigkeit systematisch und zielorientiert umzusetzen, braucht es eine Nachhaltigkeitsstrategie – auch Vereine können so eine Strategie umsetzen. Um alle Dimensionen der Nachhaltigkeit abzudecken, empfiehlt sich eine Ausrichtung an den 17 Nachhaltigkeitszielen der UN. Im Video erläutern wir, wie Nachhaltigkeitsstrategien funktionieren und wirken. Zum Video.

Wie nutzen? Inspiration & Information – Einstieg für Veranstaltungen, Workshops, usw. – Homepage – Newsletter – Social Media

Videoreihe: Nachhaltigkeit in den Bundesländern

Für die Länder der RENN.west-Region, also Hessen, NRW, Rheinland-Pfalz und Saarland, bieten wir verschiedene Videos an, die zeigen, wie Nachhaltigkeit vor Ort umgesetzt wird. In NRW und Hessen schauen wir näher auf die Nachhaltigkeitsstrategien der Länder. Im Saarland besuchen wir verschiedene Akteur*innen, die Nachhaltige Entwicklung mit ihren eigenen Taten umsetzen. In Rheinland-Pfalz stellen wir Projekte und Begriffe rund um Nachhaltigkeit vor – es gibt etwa Erklärungen zu „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“, „Globales Lernen“ oder „Inklusion durch Sport“. Alle Videos gibt’s auf dieser Seite oder YouTube.

Wie nutzen? Inspiration & Information – Einstieg für Veranstaltungen, Workshops, usw. – Homepage – Newsletter – Social Media

SDG-Würfel (Grundriss)

Mit dieser Druckvorlage können verschiedene SDG-Würfel selber ausgedruckt und zusammengefaltet werden. Zu jedem der 17 SDGs gibt es eine Vorlage, zusätzlich stehen drei Würfel zur Verfügung, die jeweils fünf bis sechs SDGs zeigen – auch für SDG-Würfelspiele nutzbar!  Zum Download.

Wie nutzen? Inspiration –  Nutzung in Workshops (Themeneinstieg) – Ausstellen auf Veranstaltungen, im Vereinsheim usw.

Flyer „So nachhaltig kann Fußball sein“

Die SDGs in Bezug zum Fußball: ob Mehrwegbecher, fair produzierte Trikots oder klimafreundliche Anreise – es gibt viele Möglichkeiten, Fußball nachhaltiger zu gestalten. Der Flyer zum downloaden und/oder ausdrucken gibt Inspirationen und Anstöße zum Weiterdenken. Zum Download.

Wie nutzen? Inspiration – Auslage (z.B. auf Veranstaltungen, im Vereinsheim usw.) – Homepage – Newsletter – Social Media

Broschüre: Ideen für mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz

Jede*r kann etwas für Nachhaltige Entwicklung tun – diese Broschüre zeigt individuelle Handlungsmöglichkeiten in Bereichen wie Ernährung, Reisen, Konsum oder Wohnen. In leichter Sprache. Zum Download.

Wie nutzen? Inspiration – Ausdruck für Büro – Auslage (z.B. auf Veranstaltungen, im Vereinsheim usw.) – Homepage – Newsletter

SDGs auf einen Blick: Wiedervorlage Nachhaltigkeit

Welche SDGs werden von meiner Entscheidung berührt? Als Entscheidungshilfe kann das SDG-Merkblatt seinen festen Platz auf jedem Schreibtisch finden. Es kann heruntergeladen und digital verwendet oder selber ausgedruckt werden. Zum Download.

Wie nutzen? Inspiration – Ausdruck für Büro – Auslage (z.B. auf Veranstaltungen, im Vereinsheim usw.) – Homepage – Newsletter

Digitale Tools: Wirkel, SDG-Glücksrad und SDG-Domino

Wir haben drei digitale Tools entwickelt, die zur Auseinandersetzung mit den SDGs einladen. Der Wirkel regt mit kleinen Challenges dazu an, die 17 SDGs selbstwirksam im Alltag umzusetzen. Dazu können auch Teams gebildet werden – etwa als Verein oder Mannschaft. Das SDG-Glücksrad bringt Schwung in den Austausch zu nachhaltiger Entwicklung und liefert Diskussionsanlässe rund um die Ziele. Mit dem SDG-Domino können gezielt die Beziehungen der SDGs zueinander thematisiert werden. Die Tools eignen sich für den Einsatz in Workshops, Unterrichtssituationen. Mehr Infos. 

Wie nutzen? Workshops – Unterricht – Lehrgänge – Sessions auf Veranstaltungen – Spielerischer Einstieg ins Thema – Einbindung Homepage

Broschüre: Was macht eine gute Nachhaltigkeitsstrategie aus?

Diese Broschüre zeigt, welche Qualitätskriterien eine gute Nachhaltigkeitsstrategie erfüllen sollte und gibt gute Beispiele aus der RENN.west-Region. Zudem werden die Strategien von Hessen, NRW, Rheinland-Pfalz und dem Saarland vorgestellt. Die vorgestellten Kriterien können auf andere Ebenen, etwa auch für Verbände oder Vereine, abgewandelt werden. Zum kostenlosen bestellen (hier) oder als Download hier.

Wie nutzen? Information – Auslage (z.B. auf Veranstaltungen, im Vereinsheim usw.) – Leitfaden zur Erstellung eigener Strategien

Broschüre: Bausteine zur Stärkung der Nachhaltigkeitspolitik

Welche Ansätze gestalten die Nachhaltigkeitspolitik auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene? Diese Broschüre stellt verschiedene Bausteine vor und verknüpft diese mit konkreten Beispielen aus der Region. Zum kostenlosen bestellen (hier) oder als Download hier.

Wie nutzen? Information – Auslage (z.B. auf Veranstaltungen, im Vereinsheim usw.)

Coming soon: Weitere Materialien in Arbeit

Demnächst erscheinen hier weitere Materialien rund um die SDGs & Nachhaltigkeit im Sport.

Andere Materialien

Eine Sammlung weiterer Materialien, Links und anderer Inspirationen, wie Nachhaltigkeit im Sport umgesetzt werden kann, bietet unser Artikel „Startpunkte“. Schaut rein!

Nutzungsrechte zur Kampagne „Ziele brauchen Taten – Sport im Westen“ 2021

Für alle Materialien gilt: Die Materialien dürfen nicht verändert werden. Das bedeutet auch, dass Logos nicht entfernt, verändert oder ergänzt werden dürfen. Für Nachdrucke bitte Kontakt siehe unten aufnehmen. Für jede Nutzung muss eine Nutzungsvereinbarung unterzeichnet werden.

Die 17 Film-Clips zur Kampagne „Ziele brauchen Taten – Sport im Westen“ können ausschließlich im Kontext der Kampagne gezeigt werden. Sie stehen auf dem YouTube-Kanal von RENN.west zur
Verfügung. Laut Urheberrechtsgesetz (UrhG) besteht kein Vervielfältigungsrecht der Filme. Für ausgewählte Veranstaltungen, bei denen Aufmerksamkeit für die Kampagne geschaffen wird, können die Film-Clips auf USB-Sticks oder per Cloud-basiertem Datei-Transfer zur Verfügung gestellt werden. Bei Publikation der Filme muss stets RENN.west als Absender angegeben werden.

Generell sind Abstimmungen mit folgendem Kontakt vorab dringend erforderlich:

Regionale Netzstelle Nachhaltigkeitsstrategien West (RENN.west)
Frau Mona Rybicki | west@renn-netzwerk.de